Untermischung der Pflanzenkohle ÖKO TERR unter den Kompost

  • Verbessert nachhaltig die Bodenfruchtbarkeit
  • Steigert die Rückhaltefähigkeit von humusarmen und sandigen Böden
  • Lockert schwere und verdichtete Böden
  • Speichert bis zum 5fachen ihres Eigengewichtes an Wasser und den darin gelösten Nährstoffen
  • Bietet optimalen Lebensraum für Mikroorganismen und steigert somit die biologische Aktivität im Boden
  • Reduktion der Bodenauswaschung
  • Aktiver Beitrag zum Klimaschutz

 

Aufladung der Pflanzenkohle ÖKO TERR mit Kompost

Mischen Sie beim Aufsetzen des Komposthaufens die Pflanzenkohle ÖKO TERR dem zu kompostierenden Material schichtweise bei. 

Bringen Sie die Pflanzenkohle in dünnen Schichten mit ein und zwar etwa 15 bis 20 Liter ÖKO TERR Pflanzenkohle auf 1 Kubikmeter Kompostiergut.

Zur Herstellung eines Terra Preta ähnlichen Substrates kann anteilig zusätzlich Tonmehl (15%) und Urgesteinsmehl (5%) beigemischt werden.